Settersenior Rayo im Glück…

Rayo ist ca. 2000 geboren und fand vor mehr als einem Jahr endlich seinen Senioren-Verwöhnplatz. Rayos Menschen haben uns einen kleinen Bericht und einige Fotos des glücklichen Seniors geschickt, der sein neues Leben sichtlich genießt.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Im April 2018 bekamen wir einen Notruf von HPiN, dass ein 18 jähriger Setteropa in Italien abgegeben wurde. Wir haben kein Bild gesehen, wussten nichts von Rayo, aber die Entscheidung für den Opa stand in Sekunden und im Mai 2018 nach bangen Wochen des Wartens durften wir Rayo in Kirchlengern abholen.

Er hatte die lange Fahrt erstaunlich gut überstanden und als man uns das alte Männlein in den Arm legte, flossen die Tränen.

Er war so gut wie blind, taub und hatte eine Versteifung des Vorderbeines durch Arthrose. Wir dachten, da haben wir nicht mehr viel Zeit um ihn zu verwöhnen, das kann sich nur noch um ein paar Wochen handeln. Aber wir hatten nicht mit Rayos absoluten Lebenswillen gerechnet. Er wurde auf ein Schmerzmittel eingestellt und ist jetzt bereits 14 Monate bei uns. Die alten Setterdamen in der Seniorenresidenz wirkten auf den unkastrierten Setteropa wie ein Jungbrunnen. Er fand sich sofort auf dem Grundstück zurecht und Sofa, Sessel und Kuschelbettchen wurden sofort angenommen.

In den ersten 4 Monaten lief er noch seine kleine Rentnerrunde, aber das geht nun nicht mehr. Rayo hoppelt aber immer noch sehr fröhlich über das Grundstück und wenn er sich nicht mehr zurecht findet, bellt er und wartet bis jemand kommt und ihn ins Haus zurück führt. Wenn wir mit den anderen alten Herrschaften laufen, bekommt er zum Trost 3 Scheiben kleingeschnittenen Kochschinken und da besteht er dann auch drauf. Er sitzt in der Küche neben mir und stupst mich an, so nach dem Motto, „mach hinne“.

Mittlerweise werden seine Tiefschlafphasen länger, aber wir freuen uns über jeden Tag, an dem wir diese alte Setternase noch haben. Er hat uns in den 14 Monaten nur Freude gemacht und wir bekommen das Grinsen nicht aus dem Gesicht, wenn wir sehen, wie dieser uralte Hund sein Leben genießt.

Immer wieder werden wir alte Hunde aufnehmen, sie sind unglaublich dankbar, riesige Persönlichkeiten und die Altersgebrechen werden völlig belanglos, wenn man in ihre Augen schaut.

Settersenior Rayo im Glück…
Nach oben scrollen