Chocolat hat sich ins Leben zurück gekämpft…aber jetzt hat das Kämpferherz aufgehört zu schlagen…

Die Geschich­te von Cho­co­lat ist eine Geschich­te von einem ganz beson­de­ren Not­fell, und genau die­se tra­gi­sche Geschich­te hat uns zutiefst bewegt :

Es ist schon eini­ge Zeit her, dass Cho­co aus Spa­ni­en nach Deutsch­land kam. Um genau zu sein im Jahr 2011 haben wir für die süße Maus ein Sofa gefun­den und sie leb­te glück­lich mit ihrer Fami­lie. Lei­der ist nach eini­gen Jah­ren bei ihr Leish­ma­nio­se aus­ge­bro­chen, was sie aber mit ihrer Fami­lie super meis­ter­te und mit den rich­ti­gen Medi­ka­men­ten war Choco’s Welt wie­der in Ordnung.

Im Mai 2018 kam dann wohl für die süße Set­ter­maus der größ­te, denk­ba­re Schick­sals­schlag : Ihr Frau­chen erlitt einen schwe­ren Unfall und liegt seit­her im Koma. Gott sei Dank konn­te Cho­co wie­der in ihre dama­li­ge Pfle­ge­stel­le, doch die Welt der klei­nen Maus war kom­plett aus den Fugen gera­ten. Sie konn­te es nicht verstehen. 

Zu allem Übel hat der gan­ze Stress einen hef­ti­gen Leish­ma­nio­se­schub aus­ge­löst. Ihre Gelen­ke waren extrem geschwol­len und Ihre Pfo­ten waren bis auf das Fleisch offen. Ihr Fell wur­de immer weni­ger und ihre Haut war schuppig.Trotz täg­li­cher Wund­ver­sor­gung und Rei­ni­gung und Des­in­fek­ti­on der Wun­den hat sie sich dann auch noch einen mul­ti­re­sis­ten­ten Keim ein­ge­fan­gen. Es stand wirk­lich nicht gut um die Maus. 

Neben den krank­heits­be­ding­ten Sym­pto­men hat man aber auch die psy­chi­sche Belas­tung gemerkt : Meh­re­re Wochen ver­kroch sie sich in ihr Schne­cken­haus, woll­te nichts und nie­man­den sehen, war ver­ängs­tigt und ver­wei­ger­te auch öfters das Fressen. 

Mitt­ler­wei­le ist sie dem Tod schon mehr­mals von der Schip­pe gesprun­gen. Es stand wirk­lich nicht gut um sie, aber sie hat sich zurück gekämpft. Nach einer lang­wie­ri­gen und sehr kos­ten­in­ten­si­ven Behand­lung kann die Pfle­ge­stel­le stolz auf sich sein. Cho­co steht wie­der mit allen 4 Pfo­ten in ihrem Set­ter­le­ben und sie darf auf Dau­er in ihrer Pfle­ge­fa­mi­lie blei­ben, wor­über wir uns gemein­sam mit Cho­co wahn­sin­nig freuen.

Cho­cos gan­ze Geschich­te mit vie­len Fotos fin­den Sie hier.


08. Juli 2019

Cho­co­la­ts Kämp­fer­herz hat auf­ge­hört zu schla­gen und sie ist zur Rei­se ins Regen­bo­gen­land aufgebrochen…

Wir sind sehr trau­rig, run free, klei­ne Kämpferin…


Cho­co­lat hat sich ins Leben zurück gekämpft…aber jetzt hat das Kämp­fer­herz auf­ge­hört zu schlagen…
Nach oben scrollen