Happy End für Sandi

Wir freuen uns, dass es eines unserer Notfellchen geschafft hat:

Anfang des Jahres durfte Sandi endlich nach Deutschland in eine Pflegestelle reisen. Zuvor hat sie lange Zeit bei unseren Tierschutzkollegen in Spanien verbracht und hatte starke Hüftbeschwerden. Eine komplizierte Operation war nötig, um Sandi helfen zu können.

Mit der Unterstützung sehr netter Spender konnte die Operation dann bereits Ende Januar durchgeführt werden. Alles verlief sehr gut, doch der Heilungsprozess hat länger gedauert als erwartet. Während die Pflegestelle viele sorgenvolle Tage und schlaflose Nächte durchlebte, schlich Sandi sich mit ihrer absolut liebenswerten Art immer mehr in die Herzen des gesamten Rudels.

Einen tollen Urlaub hat sie nun schon hinter sich und fühlt sich rundum wohl. Umso mehr hat uns die Nachricht gefreut, dass Sandi nun für immer bleiben darf.

Wir möchten uns bei den lieben Spendern bedanken und natürlich auch der Pflegefamilie, dass sie Sandi den großen Schritt in ihr neues Leben ermöglicht haben.

Sandi, wir wünschen dir eine wunderbare Zeit in deinem neuen Rudel.

Das Team von Hundepfoten in Not e.V.

Happy End für Sandi
Nach oben scrollen