Balu ist seinen letzten Weg gegangen…

Wir sind sehr betrof­fen und trau­rig, unser gro­ßer Schmu­ser Balu hat uns ver­las­sen. Balu leb­te zuletzt in einem Shel­ter in Spa­ni­en, nach­dem sei­ne Men­schen ihn dort abge­ge­ben hatten.

Er und sei­ne Schwes­ter wur­den als Wel­pen auf einem Feld gefun­den und von den Men­schen groß gezo­gen. Lei­der konn­ten sie nur sei­ne Schwes­ter behal­ten und Balu zog ins Shelter.

25964071jc1

Dort war er bei allen beliebt, ver­trug sich mit allen ande­ren Hun­den und lieb­te es, wenn er von den Pfle­ge­rin­nen und Pfle­gern sei­ne Kuschel­ein­hei­ten bekam.

Wir hät­ten Balu ger­ne in ein schö­nes Zuhau­se nach Deutsch­land ver­mit­telt, aber der Krebs war schnel­ler. Nur 3 Tage nach der nie­der­schmet­tern­den Dia­gno­se ist Balu gestorben…25964073xn1

Wenigs­tens war er nicht allein auf der Stra­ße unter­wegs, aber er hät­te es so ver­dient, mit einer eige­nen Fami­lie noch eini­ge schö­ne Jah­re erle­ben zu kön­nen. Wir wün­schen Balu, dass er jetzt in einer bes­se­ren Welt sein darf…25964074xr1