Wir sind sehr traurig, Tobia ist über die Regenbogenbrücke gegangen…

Es gibt Menschen, die einen alten Hund einfach abschieben. Sie wollen ihn nicht mehr, er ist ihnen nichts mehr wert.

Der Beaglerüde Tobia ist so ein Hund. 12 Jahre alt und nicht mehr gewollt. Der italienische Tierarzt weigerte sich, Tobia einzuschläfern, aber der arme Hund landete im Tierheim. Dort sah ihn niemand, denn niemand wollte einen alten Hund. Da er etwas hinkte, wurde er untersucht und leider war das Ergebnis tragisch, Tobia hatte einen bösartigen Tumor am Hinterlauf. Der Tumor hatte nicht gestreut, aber der Hinterlauf musste entfernt werden.

Aber der Beagle-Rüde kam sehr gut mit 3 Beinen zurecht, denn endlich war er schmerzfrei und konnte sich besser bewegen als vor der Operation… und endlich fanden wir auch eine Familie, die Tobia bei sich aufnahm.

13. November 2015

Leider hat er nur 2 Monate bei seiner Familie verbringen können. Letzte Nacht ist Tobia friedlich eingeschlafen und hat sich auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht. Run free, lieber Tobia, wir hätten dir mehr Zeit gewünscht.

Wir sind sehr traurig, Tobia ist über die Regenbogenbrücke gegangen…
Nach oben scrollen